20 Brander beim Swim and Run in Herzogenrath


Am vergangenen Sonntag, rief der Herzogenrather SV die Euregio zur mittlerweile 3. Auflage vom Swim and Run nach Herzogenrath.
Diesem Aufruf folgten rund 20 Brander, die sich auf die Jedermann- (500m + 6,3km) und Classicdistanz (1000m + 9,3km) verteilten.

Den Anfang machten die Jedermänner, die geordnet nach Meldezeiten starteten. Auf der schnellsten Bahn, wo Vera Niemeyer mit 5:44 eine beeindruckende Zeit vorlegte, konnten sich Steffen Willms mit 6:13 und Jörg Sittig mit 6:26 über persönlich gute Zeiten freuen. Ebenfalls unter 7 Minuten blieben Jonas Küpper und Marvin Ortmanns.
Kurz darauf folgte dann der Lauf, der sortiert nach den vorherigen Schwimmzeiten im Jagdstartmodus stattfand. Hier konnte Jörg sich um fast 2 Minuten zum Vorjahr verbessern, dabei noch knapp an den nicht in bester Laufform befindlichen Steffen vorbeiziehen. Allerdings wurde den Brandern von einer laufstarken Konkurrenz aufgezeigt, dass hier Verbesserungen notwendig sind. Gegen die Laufasse vom DLC war man auf 2 Beinen nämlich chancenlos. Daran wird nun noch mehr gearbeitet!
Jonas Küpper freute sich mit einer gute  leistungssteigerung zum Vorjahr über den 6. Platz, dicht gefolgt vom inoffiziellen AK-Sieger Marin Vickus.
Carsten Simon, Neumitglied Marvin Ortmanns, Holger Siewert, Damian Küpper, Markus von den Driesch und Markus Stawiniga komplettierten das Brander Feld.

4. Sittig, Jörg (1983) Brander SV Tri Team 0:28:52,52
5. Willms, Steffen (1990) Brander SV Tri Team 0:29:09,48
6. Küpper, Jonas (1996) Brander SV Tri Team 0:31:25,02
7. Vickus, Martin (1962) Brander SV Tri Team 0:31:45,47
9. Breuer, Tom (1998) Euregio Swim Team 0:32:30,54
13. Simon, Carsten (1976) Brander SV Tri Team 0:33:01,74
15. Ortmanns, Marvin (1998) Brander SV Tri Team 0:33:17,13
16. Siewert, Holger (1963) Brander SV Tri Team 0:33:34,56
17. Küpper, Damian (1998) Brander SV Tri Team 0:33:36,00
23. Von den Driesch, Markus (1966) Brander SV Tri Team 0:35:58,08
31. Stawinoga, Markus (1962) Brander SV Tri Team 0:40:53,66

Bei der Classicdistanz auf 1000m Schwimmen und 9,3km Laufen freute sich Sven Dammer über den 5. Platz. Die inoffizielle Ak-Krone ging hier eindeutig an Frank Riedel. Auch alle weiteren Teilnehmer bissen sich zur frühen Jahreszeit über die Laufstrecke, unterstützt von klarem Himmel und Sonnenschein.

9. Scherberich, Uschi (1961) Brander SV Tri Team 1:08:55,98
10. Ungermann, Katharine (1997) Brander SV Tri Team 1:09:27,19
12. Junker, Melanie (1975) Brander SV Tri Team 1:12:02,02

5. Dammer, Sven (1978) Brander SV Tri Team 0:49:28,59
12. Riedel, Frank (1961) Brander SV Tri Team 0:56:39,58
16. Williams, David-John (1972) Brander SV Tri Team 0:58:35,11
17. Tosch, Michael (1964) Brander SV Tri Team 0:59:00,52
18. Dickheuer, Oliver (1964) Brander SV Tri Team 1:00:47,71
23. Ries, Achim (1968) Brander SV Tri Team 1:02:39,31

1. Staffel Seidel Ader, Pamela und Nadine (1978) Brander SV Tri Team 0:54:27,53

%image_alt%

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/20-brander-beim-swim-and-run-in-herzogenrath
TWITTER
image_print