24-Stunden Schwimmen Mellrichstadt


Unbekanntes Neuland betraten 5 Brander Triathleten am Wochenende zwischen Weihnachten und Silvester. Diese fuhren in das 400km entfernte Mellrichstadt um dort beim 24-Stunden-Schwimmen zu starten. Keiner von uns wusste, was Ihn erwarten würde, außer einen Tag lang wenig Schlaf und viel Schwimmen.
So ging es um 12 Uhr mittags ins Wasser um die ersten Kilometer im Hallenbad zu absolvieren. Anfangs, waren die Bahnen doch sehr voll, sodass, als wir nach einer Stunde aus dem Wasser kamen doch sehr skeptisch waren, was unsere Ziele für diesen Wettkampf der besonderen Art anging. Zum Glück stellte sich der große Betrieb aber recht schnell ein, wodurch wir dann doch zügig unseren Rythmus schwimmen konnten.
%image_alt% %image_alt%
Am qualvollsten war es nachts aufzustehen und sich in das Wasser zu schleppen. Wir alle hatten unsere Up’s and Down’s während dieser 24 Stunden. Angefangen bei Kreislaufproblemen bis hin zu Gelenkschmerzen und absolute Müdigkeit. Dennoch packten alle Brander die 24-Stunden mit viel Spaß und man genoß die gemeinsame Zeit und lachte viel.
Ingesamt schwammen die 5 Brander 105,9 Kilometer. Das entspricht etwa 4238 Bahnen.

Ergebnisse des 24-Stunden-Schwimmens:
Niko Dickheuer : 25000 Meter -> 1000 Bahnen
Steffen Willms : 25000 Meter -> 1000 Bahnen
Oliver Dickheuer : 22400 Meter -> 896 Bahnen
Sven Dammer : 17500 Meter -> 700 Bahnen
Daniel Kreutzer : 16050 Meter -> 642 Bahnen

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/24-stunden-schwimmen-mellrichstadt
TWITTER
image_print