NEW Swim-Meeting Mönchengladbach


Am Samstag, den 14. April und Sonntag, den 15., hieß es für die Schwimmer der beiden Wettkampfmannschaften und einige Schwimmer aus der Vorwettkampfmannschaft mal wieder früh aufstehen. Aber was tut man nicht alles dafür sich auf den 50 m Bahnen des Vitusbads in Mönchengladbach mit den Schwimmern anderer Teams zu messen. Am Samstag um 7:00  Uhr trafen wir uns an der Brander Schwimmhalle, um gemeinsam nach Mönchengladbach zu fahren.

Nach dem Einschwimmen ging es gleich voll zur Sache und gerade die jüngeren Schwimmer mit wenig oder sogar ohne Langbahnerfahrung mussten feststellen, dass es doch länger bis zur “erholsamen” Wende dauert als gewohnt; halt doppelt so lange. Trotzdem wurden tolle Bestzeiten, Pflichtzeiten für die Bezirksmeisterschaften und sogar einige NRW-Pflichtzeiten geschwommen.
Einen krönenden Abschluss fand der erste Tag in den 200 m Brust, die einige von uns (scheinbar) sehr gerne schwimmen (Elisa, Felipa, Konni,…) und entsprechend tolle Zeiten hingelegt haben. Ich, Enno, kann das nicht wirklich verstehen 🙂 .

Am Sonntag trafen sich alle wieder um 7 Uhr, um zusammen nach Mönchengladbach zu fahren.
Das Wetter war sehr warm und sonnig und wir waren natürlich hochmotiviert, neue Pflicht- und Bestzeiten zu schwimmen.
Dies ist uns auch gelungen. Auch am Sonntag gab es sowohl viele persönliche Erfolge, als auch viele Medaillen für die Schwimmer der beiden Wettkampfmannschaften. Nicht nur im Wasser konnte man Preise gewinnen, wie jedes Jahr wurde an der Tombola tatkräftig teilgenommen.
Als letzen Wettkampf mussten sich alle, wenn auch nicht ganz freiwillig, an die 200m Schmetterling wagen. Doch als auch dies mehr oder weniger überstanden war, gab es zur Belohnung noch einen kurzen Zwischenstopp bei McDonald’s, bevor alle erschöpft nach Hause gingen.
Wie immer hatten wir nicht nur eine Breite an Erfolgen, sondern auch sehr viel Spaß beim NEW Swim Meeting in Mönchengladbach.

 

Bericht von Enno und Philip    

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/5734-2
TWITTER
image_print