Freibadwettkampf in Neubeckum


Am Wochenende vom 16 zum 17.Juli befanden wir uns nicht wie üblich im Kreis Aachen, sondern verbrachten die Zeit bei einem Freibadwettkampf in Neubeckum.

Gut gelaunt und motiviert trafen wir uns am Samstag Morgen und machten uns auf den Weg. Am Vormittag kamen wir mit drei Bullis und jede Menge Gepäck an.

 

Bei unerwartet schönem Wetter bauten wir unsere acht Zelte auf und machten uns für den Wettkampf bereit, bei dem Spaß an aller Erster Stelle stand. Kurz vor Beginn trafen wir uns mit den anderen Vereinen, um den Wettkampf gemeinsam mit dem Piratentanz zu starten.

Wir nutzten jede freie Minute für gemeinsame Aktivitäten wie zum Beispiel Volleyball,Frisbee, Football oder eben auch Bälle zurück aus dem Gebüsch holen. Was wir als Schwimmer natürlich nicht vergaßen, war unser kleines Buffet.

Nachdem wir unsere Teams bei der traditionellen Rutschstaffel, mit dem neuen Schlachtruf “Rutschen, Flutschen, Siegen” anfeuerten, wurde das Buffet mit einem Geburtstagsständchen für Julia geplündert.

Das Wetter machte uns dann doch noch einen kleinen Strich durch die Rechnung. Leider hielt das Zelt der kleinen Mädchen, dem bisschen Regen nicht stand und es entstanden mal etwas andere Wasserbetten.

Den Abend ließen wir gemütlich unter prasselndem Regen und Musik der Nachbarn ausklingen.

 

Am nächsten Tag gingen wir laut Gähnend zum Frühstück. Aber trotzdem ließen wir den Piratentanz nicht aus, quälten uns ins kalte Wasser und gingen erneut auf Ballsuche. Nach einer gelungenen Abschlussataffel und dem erreichten 2. Platz, machten wir uns schon ans aufräumen und auf den Weg nach Hause, wo uns das erste Fußballspiel von Deutschland in der WM 2018 und eine Tüte Chips erwartete.

Bericht von Alissa und Livia

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/5968-2
TWITTER
image_print