Aachener Sylvesterlauf 2016: Podiumsplätze in den Altersklassen


Bericht von Volker Meden

Um ihre läuferische Frühform beim Sylvesterlauf des DLC zu testen, haben sich sieben unserer Triathletinnen und Triathleten am Silvesternachmittag bei bestem Winterlaufwetter in die Aachener Innenstadt aufgemacht. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass die tolle Stimmung an der Strecke mit lautstarker Unterstützung durch eine große Zahl von Zuschauern alle Starter zu Topleistungen motiviert und der Spaß nicht zu kurz kommt. Mit Enno Meden (von den BSV Tri Kids), Jonas Küppers und Volker Meden waren wir auf der 4,8 km Strecke vertreten. Bei den 10,3 km am Start: Christina Neef, Mirjam Moll, Andreas Trautmann und Artur Kreus.

Alle Läufer auf der kurzen Strecke kamen unter die Top-25 der Männer bei ca. 500 Startern. Besser noch: Enno (in 17:56, U14), Jonas (in 18:11, U23) und Volker (in 16:33, AK50) gewannen ihre Altersklassen mit jeweils mehr als einer Minute Vorsprung zum Zweitplatzierten. Ebenfalls zu überzeugen wussten unsere Athletinnen und Athleten auf der langen Strecke. Mit Gesamtplatz 5 in 41:41 lieferte Christina ein Spitzenergebnis ab und erreichte damit den zweiten Platz in der AK35. Mit Gesamtplatz 16 in 46:44 (5. in der AK30) erzielte Mirjam ebenfalls ein tolles Ergebnis und Andreas zeigte mit einer 43:09 und einem dritten Platz in der AK50, dass im Frühjahr mit ihm zu rechnen ist. Auf einen sehr guten neunten Platz der AK55 lief Artur in 48:25.

Herzlichen Dank an den DLC für die Organisation dieses tollen Laufevents.

Enno im Zielsprint.

AK-Sieger auf den 4,8 km. Vorne: Enno und Volker. Im Hintergrund: Jonas.

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/aachener-sylvesterlauf-2016-podiumsplaetze-in-den-altersklassen
TWITTER
image_print