Belman in Robertville: Halbdistanz-Debüt von Tina und Hanna-Lena


Bericht von Hanna-Lena Hibbe

Anfang September starteten Tina Neef und Hanna-Lena Hibbe auf ihre erste Halbdistanz, dem Belman in Robertville. Am frühen Morgen bei kühlen drei Grad und Nebel auf dem Wasser fiel pünktlich um 9.00 Uhr der Startschuss. Der Start verlief problemlos und die Sonne ließ sich immer mehr blicken, so dass es teilweise die Sicht erschwerte. Nach dem Schwimmen waren wir beide auf Platz 3 und 4 der Frauen. Auf der anspruchsvollen Radstrecke, die über 1100HM hatte und uns durch eine sehr schöne, teilweise einsame Gegend führte, konnten wir die Plätze auf den typischen belgischen Straßen verteidigen.

Beim Laufen hat sich Tina sofort auf der ersten Laufrunde auf Platz eins vorgekämpft. Wohl verdient hat sie ihre erste Halbdistanz gewonnen. Hanna-Lena blieb tapfer auf Platz 4 der Frauen. Es war ein tolles Rennen!

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/belman-in-robertville-halbdistanz-debuet-von-tina-und-hanna-lena/
TWITTER
image_print