BSV-Triathleten auf Abwegen


Bericht von Pascal Velten

Getreu der Überschrift wagten sich Hanna-Lena, Tobias & Pascal am vergangenen Samstag auf ungewohntes Terrain. Der BSV Profil Hürtgenwald lud zur 4. Ausgabe seines 4-Stdunden-MTB-Rennens ein. Hanna-Lena startete mit dem Team „Beinarbeit“ in der 4er Staffel, Tobias & Pascal versuchten sich im 2er Team.

Im Vorfeld noch Scherze gemacht, mit wie vielen Runden Vorsprung wir denn den Sieg einfahren würden, stellte sich recht schnell heraus, dass es sich bei der Veranstaltung keineswegs um ein „Hobbyrennen“ handeln würde. Das bestätigte sich umso deutlicher, als Tobias und Pascal eine Einführungsrunde fuhren. Die 4,7 km Runde bestand zu 90% aus Trails mit allem was dazu gehört. Die Wetterverhältnisse der Tage zuvor trugen ebenfalls nicht dazu bei, dass der Kurs einfacher wurde und die 150 Höhenmeter pro Runde taten ihr Übriges. Als wir uns dann noch das Starterfeld ansahen (u.a. ehemaliger deutscher MTB Marathon Meister usw…), mussten wir unsere im Vorfeld getätigten Aussagen ein klein wenig relativieren.

Gefahren wurde 4 Stunden lang auf dem 4,7km Rundkurs, wobei sich immer nur ein Team Mitglied auf der Strecke befand. Tobias und Pascal entschieden sich, jede Runde zu wechseln, um die Dauerbelastung so gering wie möglich zu halten. Nach gut zwei Stunden und etwa sechs gefahren Runden sahen wir beide schon ziemlich fertig aus, dabei war gerade erst die Hälfte des Rennens um. In der Wertung der 2er Teams lagen wir aktuell auf Rang 18.

Nun fing auch noch der Regen an und die ohnehin schon anspruchsvolle Strecke wurde nochmal um einiges schwieriger. Allen Bedingungen zum Trotz kämpften sich beide bis zum Schluss durch und konnten sogar in den letzten Runden noch einiges an Plätzen gut machen, so dass in der Endabrechnung ein 10. Platz herauskam. Mit diesem Ergebnis hatten beide nicht mehr gerechnet und wenn man bedenkt, dass Tobias quasi ohne jegliche Vorbereitung am Start stand und Pascal seit dem Ironman Hamburg auch eher zum Couchpotatoe mutiert war, ist die Leistung umso höher einzuschätzen.

Für Hanna-Lena und ihr Team „Beinarbeit“ lief es sogar noch besser. Sie verbuchten den Tagessieg der 4er Staffeln in der „Mixed“ Wertung.

Fazit: Super organisierte Veranstaltung, konditionell sowie technisch anspruchsvolle Strecke, super Leute, nächstes Jahr wieder!!! (Aber im 4er Team! 😉 )

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/bsv-triathleten-auf-abwegen/
TWITTER
image_print