Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /var/www/vhosts/web77.boerse.webhoster.ag/httpdocs/wordpress/wp-content/plugins/wp-email-users/wp-email-users.php on line 129
Erfolgreich bei den NRW Masters | Brander Schwimmverein 1973 e.V.

Erfolgreich bei den NRW Masters


NRW Meisterschaften der Masters Kurzbahn in Gladbeck

Medaillenregen für die Brander Schwimmer

Am 6. und 7. Oktober fanden in Gladbeck die diesjährigen NRW Meisterschaften der Masters auf der Kurzbahn statt. Durch die Sperrung der Brander Schwimmhalle musste in der Vorbereitung etwas improvisiert werden und das Training wurde in die Schwimmsportschule nach Übach-Palenberg verlegt.
Insgesamt waren wir mit fünf Brander Schwimmern am Start und so konnten wir auch mit zwei Staffeln antreten. Sven und Andreas, die schon bei den Deutschen Meisterschaften auf der langen Bahn erfolgreich waren, starteten jeweils neunmal und achtmal. Tobias war sechsmal am Start und Walter fünfmal. Ich, als NRW Neuling, hatte mich für die beiden Bruststrecken und eine Staffel entschieden.
Die Anreise nach Gladbeck verlief problemlos, so dass wir ausreichend Zeit zum Einschwimmen hatten und uns mit den Gegebenheiten vertraut machen konnten. Aus unserer Mannschaft musste ich als erster über 50m Brust ins Wasser und war dementsprechend nervös. Das Rennen verlief gut und ich konnte meine Bestzeit über 2 Sekunden verbessern. Ich belegte den 3. Platz und wurde mit Glückwünschen von den anderen Jungs empfangen.
Dann starteten auch die anderen in den Wettkampf über 200m Freistil und das Medaillen- und Titelsammeln begann. Sowohl Sven als auch Andreas gewannen ihre jeweiligen Läufe und wurden NRW Meister.
Auf den Einzelstrecken wurde Sven insgesamt 5x NRW Meister und 2x Zweiter. Zusätzlich konnte er sich noch über zwei Bestzeiten über 50m und 100m Freistil freuen.
Andreas erreichte 6x Gold und erzielte Bestzeiten über 100m und 200m Freistil sowie 100m Schmetterling.
Tobias startete erst am zweiten Tag und wurde mit deutlichem Vorsprung NRW Meister über 100m Rücken.
In der Mitte des Wettkampfes am Sonntag fanden noch die Lagen- und Freistil-Staffeln statt. In der Lagen-Staffel waren wir in der Altersklasse 120+ alleine und ohne Gegner. Für mich machte es das Rennen dadurch aber nicht weniger spannend, da ein Fehler eines Einzelnen die ganze Staffel betroffen hätte. Tobias machte über die Rückenstrecke den Auftakt und ich folgte dann mit Brust. Bei mir wurde es dann mehr ein Sicherheitsrennen und ich übergab an Sven. Andreas brachte die Staffel erfolgreich ins Ziel und wir konnten uns über die Goldmedaille freuen.
Die Freistil-Staffel schwammen Tobias, Sven, Walter und Andreas. Diesmal starteten wir in der Altersklasse 160+ und mussten gegen die Staffel der SG Dortmund antreten. Im Vorfeld hatten wir schon spekuliert, ob deren Meldezeit (1:46:00) evt. von der ersten Wettkampfmannschaft stammte. Die Meldezeit war dann doch keine Verwechslung und es war zum Ende hin klar, dass es für uns der zweite Platz werden würde. Dass ein Staffelrennen eine besondere Motivation sein kann, zeigte die Zeit von Walter, der mit 35,54 nicht weit enfernt war von seiner persönlicher Bestzeit.
Es war ein tolles Wochenende mit der Mannschaft, dass Lust auf mehr macht.
Bericht: Ingemar Reimer

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/erfolgreich-bei-den-nrw-masters
TWITTER
image_print