Fünf BSV Tri Kids in Kalkar


Bericht von Volker Meden

Im Rahmen des Herbrand Niederrhein Triathlons N3T am 7. Juli in Kalkar waren neben unserer Verbandsliga Mannschaft auch unsere BSV Tri Kids aktiv. Es ging darum, Punkte für den Nachwuchscup des NRWTV zu sammeln. Am Start waren Julie und Finja Herrmann, Annika Niederau, Till Gillessen und Enno Meden. Felipa Herrmann verzichtete auf einen Start, da sie am 14. Juli zur Teilnahme an der Niederländischen Meisterschaft eingeladen war (einen Wettkampf, in dem sie siegte, aber das ist eine andere Geschichte). Für alle fünf galt es, 400 m im Wisseler See zu schwimmen, die Flache 10 km Radrunde einmal zu bewältigen und abschließend zwei verkürzte Campingplatzrunden a ca. 1,4 km zu laufen.

Zunächst gingen die Jungs an den Start. Enno erreichte in 35:56 als zweiter der Jugend B Konkurrenz das Ziel und Till belegte in 45:23 einen guten neunten Platz bei den Schülern A. Besonders spannend war der Wettkampf der weiblichen Schüler A/Jungend B Startgruppe. In diesem stieg eine größere Gruppe von Starterinnen beider Altersklassen gemeinsam vom Rad, so dass das Laufen entscheiden musste. Von uns dabei: Annika (Jugend B) und Finja (Schüler A). Mit einer starken Laufleistung konnte sich Annika durchsetzen und gewann in 39:13. Es war ihr erster Sieg beim einem NRWTV Nachwuchscupwettkampf. Von Seitenstichen geplagt kämpfe sich Finja bravourös als zweite der Schüler A in 39:18 ins Ziel. Julie finishte in 47:55 als 15. der Schüler A und trug wertvolle Punkte zum Mannschaftsergebnis bei. Vor dem letzten Wettkampf der Serien, der NRW-Meisterschaft am 7. September in Vreden, liegt unser Frauen-Team aus Finja, Julie, Annika und Felipa nahezu uneinholbar an der Spitze der Mannschaftswertung. Bei der Einzelwertung liegt Finja auf Platz 1 der Schüler A sowie Felipa auf Platz 1 und Annika auf Platz 2 der Jugend B. Enno hat gute Chancen mit einem Podiumsplatz in Vreden noch Platz 3 in der Gesamtwertung der Jugend B zu erreichen.

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
TWITTER
image_print