Pfingst-Trainingslager im Camp Vogelsang


Bericht von Andreas Trautmann

“Flach bis nach Vogelsang“ … mit diesen Worten startete unser Sportwart Markus Ganser die Trainingsfahrt am Pfingstsamstag. Insgesamt machten sich 26 BSV-Triathleten auf den Weg Richtung Eifel.

Die ersten Radkilometer legten wir gemütlich auf dem Vennbahnweg zurück. Kurz vor Uschis Unfall-Gedächtnis-Poller in Küchelscheid bogen wir ab nach Kalterherberg. Die erste richtige Steigung an diesem Tag. Ein paar Kilometer weiter die nächste Herausforderung: Anstieg nach Höfen. Ab hier lief es wieder rund. Wir kamen uns vor wie bei der Tour de France. 26 Radfahrer, wie an einer Perlenschnur aufgezogen auf der Bundesstraße Richtung Dreiborn. Kurz vor Vogelsang bogen wir auf eine ehemalige Panzerstraße ab. Hier durfte jeder nochmal angreifen und seine letzten Körner verbraten. Nach 85 “flachen” Kilometern erreichten wir den Sportplatz am Camp Vogelsang. Räder kurz abgestellt, rein in die Laufschuhe und kleines Koppeltraining auf der historischen 333m-Aschenbahn.

Nach einer kurzen Kaffee- und Kuchenpause ging es gleich ab in die Schwimmhalle. Rein in die Schwimmklamotten und eine Stunde leichtes Regenerationstraining. Flach halt!

Ziemlich ausgepumpt trafen wir uns zum Abendessen. In gemütlicher Runde und nach ein paar Bierchen oder Schorlen ging es ins Bett. Pünktlich um 7:15 Uhr klingelte der Wecker, wir waren ja schließlich im Trainingsmodus. Ab in die Schwimmhalle: Gruppenspezifisches Training.

Sven Gerber durfte sich an seinem Geburtstag von den Gesangsqualitäten seiner Tria-Kollegen überzeugen und nahm die Glückwünsche der BSV-SportlerInnen gerne an.

Nach dem Frühstück packten wir unsere sieben Sachen und traten die Heimfahrt an. Zuerst ging es über Dreiborn und herrliche Waldstraßen nach Dedenborn ins Rurtal und hier erwartete uns der schwere ALPE D’EICHERSCHEID Anstieg. Unsere müden Muskeln wurden auf ine harte Probe gestellt. Von Eicherscheid ging es glücklicherweise nur noch bergab bis zum Ziel in Breinig.

Fazit: Es war ein perfekt organisiertes 24-Stunden-Trainingscamp mit glücklichen, zufriedenen, muskelkater-spürenden Teilnehmern.

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/pfingst-trainingslager-im-camp-vogelsang
TWITTER
image_print