Sensationeller Sparkassencup 2017 der Brander


Am Freitag waren wir beim Sparkassencup in Düren. Von uns starteten 2 Mannschaften in Staffeln, mit großer Unterstützung vom Beckenrand. Der Wettkamof begann mit den 4*50m Rücken Staffeln: das bedeutet immer einen guten Start für die Brander Mannschaften…

Es folgten die 4*50m Brust staffeln. Erfahrungsgemäß immer unsere Schwachstelle, doch auch hier konnten unsere Schwimmer gute Leistungen erbringen und sich zur ersten Pause auf Platz 3 mit der ersten Mannschaft, sowie auf Platz 11 mit der zweiten Mannschaft festsetzen. Hierbei profitierten sie nicht zuletzt von einigen Disqualifikationen anderer Mannschaften.

Diese erste Pause war vor allem unseren Stimmbändern sehr willkommen.

Nach der Pause ging es weiter mit der Freistil-, sowie der Schmetterling-Staffel. Nachdem eine überraschend gute Endplatzierung absehbar war, gaben alle Schwimmer und auch der mitgereiste Fan-Club alles. Mit dieser Unterstützung rutschte die erste der beiden Mannschaften in der Gesamtplatzierung einen Platz weiter nach vorne und belegte einen nicht für möglich gehaltenen 2. Platz hinter Übach-Palenberg.

 

 

Nach einer weiteren Pause folgte das Finale über die 4*50m Lagen. Hier galt es für die erste Mannschaft nun den 4 Sekunden Vorsprung auf das Euregio-Swim-Team zu halten. Dies gelang mit Bravour und so stand am Ende des Abends ein zweiter Platz hinter der ersten Mannschaft von Übach-Palenberg zu Buche, mit deutlichem Abstand von 13 Sekunden zum nächsten Verfolger Aachen.

Auch die zweite Mannschaft konnte sich im letzten Wettkampf noch um einen Platz auf Rang 10 verbessern.

So erschwammen die beiden Mannschaften, neben einem gigantischen Sparschwein, ganze 900€ Preisgeld, welches die klammen Mannschaftskassen auffüllt.

 

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/sensationeller-sparkassencup-2017-der-brander/
TWITTER
image_print