Volkslauf Eschweiler


7 Brander waren vergangenen Sonntag beim Eschweiler Volkslauf am Start. Bei kühlen Temperaturen und einem sehr aufgeweichten Boden waren die Bedingungen nicht optimal. Dies spiegelte sich auch an der HM-Siegerzeit von nur 1:20 Std. wieder. Mit dem 11. Gesamtplatz konnte Tristan Henninger als schnellster Brander eine gute Platzierung erreichen. In der Mannschaftswertung konnte mal als Brander SV Tri Team den 2. Platz erreichen.

Bericht von Tristan Henninger

Zu schönem sonnigen Wetter ging es am Sonntag beim Halbmarathon in Eschweiler bei nicht gerade den besten Streckenverhältnissen zur Sache. Die Strecke ähnelte teilweise an Survivalveranstaltungen wie den STRONGEMAN Run. Schnee, Schneematsch, Matsch, Pfützen und Schlamm. Jeder der Teilnehmer freute sich als es auf die Streckenabschnitte ging die Asphaltiert waren dort konnte man das Tempo etwas höher halten. Trotz Absprache langsam loszulaufen unteranderem aus meinen Wadenproblemen, rannte Sven wie von der Tarantel gestochen los und verließ das Stadion als 2ter. Bei mir lief es so gut wie noch nie. Beine waren locker. Waden meldeten sich überhaupt nicht. Puls und Atmung im optimalen Bereich. Anstieg eh eine Stärke und Bergab das erste Mal keine Schmerzen in den Oberschenkeln. Also ließ ich einfach nach Gefühl Laufen, denn meine Uhr konnte ich wegen schwacher Batterie nur kaum lesen. Andreas immer noch gerade so im Blickfeld, mal mehr mal weniger. Teilweise aber bestimmt 100m. Mein spontanes Ziel Ihn noch zu bekommen, klappte an Getränkestation 2, weil ich an den Anstiegen Meter gut machen konnte. Ab dort an liefen wir zusammen ca. 2km weiter. Doch am letzten Anstieg war meine Trittfrequenz etwas höher und ich konnte mich ohne es wirklich drauf angesetzt zu haben, absetzten.
Trotz den nassen Füßen und dreckigen Klamotten hatten alle unserer Brander Teilnehmer viel Spaß und haben gute Zeiten hingelegt. Die Laufform wurde im Winter gut vorbereitet.
Und es scheint immer mal ganz gut zu tun PAUSEN einzulegen. Bei mir kommt es dann halt durch Wadenzerrungen auf beiden Seiten. Aber mein Verletzungs-TAPERING hat für diesen Tag funktioniert.
Tristan.

Ergebnisse Halbmarathon:

Name AK Zeit Platz AK-P.
Henninger, Tristan M 1:28:57 11. 2.
Malies, Thomas M50 1:30:39 14. 2.
Mayer, Andreas M 1:31:50 18. 3.
Dammer, Sven M35 1:32:56 21. 5.
Bleimann, Petra W40 1:37:24 2. 1.
Tosch, Michael M45 1:38:38 44. 9.
Dickheuer, Oliver M45 1:43:19 61. 18.

Ergebnisse 10-KM:

Name AK Zeit Platz AK-P.
Trautmann, Andreas M50 0:45:23 23. 4.
Stawinoga, Markus M50 1:02:38 188. 36.

%image_alt% %image_alt% %image_alt%

%image_alt% %image_alt% %image_alt%

%image_alt% %image_alt% %image_alt%

Vielen Dank für die Bilder an Peter Borsdorff. Und immer schön fleißig in den Schuh einschmeißen 😉

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/volkslauf-eschweiler
TWITTER
image_print