DMS 2018


Am Samstag den 24.2.18 trafen wir uns um 11:45 Uhr in Brand, um von dort aus zur DMS nach Übach-Palenberg aufzubrechen. Gut ausgeschlafen machten wir uns auf den Weg und kamen ungefähr eine halbe Stunde später dort an. Dort angekommen schwammen wir erst einmal ein und starteten dann pünktlich mit dem Wettkampf. Wie auch im letzten Jahr kamen noch einige Leute, die nicht schwimmen mussten, zum anfeuern mit. Es gab viele gute Zeiten, sogar ein paar Bestzeiten und zum Glück nur eine Disqualifikation.

Alle waren mit den Leistungen zufrieden, trotzdem reichte es zumindest für die 1. Mannschaft der Mädchen nicht und wir stiegen ab. Die 1. Mannschaft der Jungen hielt sich jedoch in der Bezirksliga. Alles in allem war es ein lauter, schöner und sportlicher Wettkampf.

Am Sonntag waren dann die 2. Mannschaft der Mädchen und die 2. Mannschaft der Jungen an der Reihe. Schon am frühen Morgen sind alle zusammen zum Austragungsort der DMS gefahren. Leicht müde, aber trotzdem voller Energie, starteten die Schwimmer in den Wettkampf. In diesem Jahr war vor allem die Mädchenmannschaft eine gemischte Truppe, da auch mehrere Schwimmerinnen aus der 1. Wettkampfmannschaft in dieser Mannschaft geschwommen sind. Alle haben ihr Bestes gegeben und wer nicht geschwommen ist hat lautstark seine Kameraden angefeuert. Am Ende des Wettkampfs waren alle  ziemlich erschöpft, jedoch auch gut gelaunt. Die Jungs sind leider letzter geworden, die Mädchen dagegen haben sich den 2. Platz gesichert. Insgesamt war das Wochenende sehr anstrengend, aber auch lustig.

Die 1. Mannschaften des BSV.

Die 2. Mannschaften des BSV.

Die 2. Mannschaft der Damen des BSV.

Die 2. Mannschaft der Jungs des BSV.

Einen Dank noch an Leni Ganser aus der 2. Wettkampfmannschaft für das designen des Otters, der unsere diesjährigen DMS-Shirts ziert.

 

 

Bericht von Charlotte und Sandra

 

 

Beitrag teilen / drucken

EMAIL
FACEBOOK
GOOGLE
http://brander-sv.de/dms-2018
TWITTER
image_print