3. Platz in der Mannschaftswertung beim Schwimmer 5-Kampf


Die Brander belegen in Übach-Palenberg Rang 3 in der Mannschaftswertung. Kim Hanf gewinnt 5Kampfwertung.Am 18. Januar war es soweit: der erste Wettkampf des Jahres, der Fünfkampf in Übach-Palenberg, stand bevor.

Morgens traf sich die erste Mannschaft schon um 8:25 Uhr in Brand zur Abfahrt zum Ü-Bad, um die 200m-Tests für DMS, die im ersten Abschnitt stattfanden, zu bestreiten.

Die zweite Mannschaft durfte ausschlafen und kam erst zum Beginn des eigentlichen Fünfkampfs im zweiten Abschnitt. Dieser besteht aus allen vier 100m Strecken und 200m Lagen, von denen die Platzierungen zu einer Gesamtwertung zusammengerechnet werden.

Am Samstag fanden für alle die Freistilstrecken statt, danach schwammen die Mädchen noch 100m Brust und die Jungs mussten noch über 200m Lagen ran.

Am Sonntag den 19.01.2020, dem zweiten Tag des 38. Fünfkampfs, trafen wir uns müde erneut um 8:25 Uhr um dann gemeinsam ins Ü-Bad zu fahren. Im dritten Abschnitt wurden die Strecken 100 Brust männlich, 100 Rücken weiblich und männlich und 100 Schmetterling weiblich geschwommen.

Am Ende des Tages konnte sich Kim Hanf im Jahrgang 2007 den Pokal für die 5-Kampfwertung sichern. Friederike Wadewitz, Mia Schünemann, Elisa Bleimann, Julius Uellendall, Konstantin Eichler und Arne Bischof mussten sich in ihren Jahrgängen knapp geschlagen geben und belegten in ihren Jahrgangswertungen den zweiten Platz.

Als krönenden Abschluss des Wochenendes, belegten wir (BSV) in der Mannschaftswertung einen erfolgreichen 3 Platz, mit dem – und auch mit den Einzelleistungen – alle Schwimmer sehr zufrieden sein können.

Bericht von Konstantin, Jonas und Arne.

image_print